Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Projekt Nistkasten

‹ zurück zur Übersicht

Bezahlbarer Wohnraum ist rar und die Forderung danach findet sich immer öfter in den Schlagzeilen und der öffentlichen Diskussion. Im idyllischen Schlosspark wurde nun in exzellenter Innenstadtlage auf Initiative von „Pro Neckarbischofsheim“ sogar kostenloser Wohnraum geschaffen – wenn auch „nur“ für Vögel. Das Projekt Nistkasten hat als konzertierte Aktion vieler Hände begonnen und 20 nagelneue Vogelheimstätten fanden ihre Plätze in den Bäumen des Parks.

Das Projekt „WiLa“ (Wiedereingliederung Langzeitarbeitsloser) in Sinsheim des Vereins zur beruflichen Integration und Qualifizierung e.V. in Heidelberg (VBI e.V. – gefördert durch das Jobcenter  und den Europäischen Sozialfonds) hat die Nistkästen in Eigenarbeit gebaut, das Holz dazu wurde vom örtlichen Sägewerk Mayer geliefert.

Erwin Frei, der kürzlich seinen 80. Geburtstag feierte, war bisher ehrenamtlich für die Betreuung der Nistkästen im Park verantwortlich und gab dieses Amt nun an Alfred Krambs ab. Der neue „Hausverwalter“ soll im Herbst bei seinem Job Unterstützung durch die Bio/Vogel AG des Alfred-Schmitthenner-Gymnasiums erhalten. Nun liegt es an den Vögeln, die neuen Wohnungen zu beziehen und mit Leben zu erfüllen.